Meine Familie und ich...

Gisela
Gisela

Hei, hier möchte ich mich und meine Familie kurz vorstellen, fangen wir doch gleich mit mir an. Ich heiße Gisela und bin 55. Jahre alt. 

 

Vom 1. August 2008 bis zum 30. April lebte ich zusammen mit meinem Mann in der Kommune Odda im Hardanger.

 

Uns hatet es auch beruflichen Gründen nach Norwegen verschlagen. Im Frühjahr 2007 bekam mein Mann ein Jobangebot in Norwegen zu arbeiten, gesagt getan über ein Jahr führten wir eine Fernbeziehung. Als sich abzeichnete das er einen Festvertrag bekommen sollte, fällten wir den Entschluss ihm nach Norwegen zu folgen, seit August 2008 war Odda für meinen Mann, mich und meine beiden Söhne unsere "neue" Heimat.

Ich habe dort in der Zeit, nach meiner Sprachprüfung als Rufaushilfe in den Kindergärten der Kommune Odda gearbeitet. Es war eine schöne Zeit, aber dann kam im letzten Jahr alles anders. Familiäre und auch berufliche Dinge führten dazu das es wieder zurück ging an den Niederrhein, der alten Heimat von uns. 

 

Mein Mann und ich konnten sofort wieder beruflich Fuss fassen, trotz so mancher Unkenrufe. Die Jahre in Norwegen möchte ich nicht missen, sie waren die besten meines Lebens. Es ist gut eine andere Sprache zu lernen, den Blick über den eigenen Tellerrand zu wagen. Nun stehen neue Herausforderungen an, aber Norwegen wird immer für mich wichtig bleiben. Dank meines ältesten Sohnes, der nun schon einige Jahre Norweger ist und unserem Enkelsohn und der Schwiegertochter gibt es weiterhin noch Enge Verbindungen in das Land der Wasserfälle und Trolle....

 

 

Horst mein Mann
Horst mein Mann

Zu unserer Familie gehören ausserdem noch "Kira" ein Schäferhund - Huskymix, unser Vielfarbensittich "Chico", zwei Kanarienvögel. ein Rosenköpfchen mit Namen "Lizzi"  und drei Katzendamen die auf die Namen; "Princess"," Kruemelchen" und "Moppelchen" hören.

 

 

Malen ist mein Hobby Nummer 1., so wie ich Zeit und Muse habe male ich Bilder in Acryl, Pastellkreide, Kohle. Wenn die Weihnachtszeit naht stelle ich Figuren und Schwippbögen aus Holz her diese werden entweder verschenkt oder schmücken meine zahlreichen Fenster hier im Haus.

Mein 2. Hobby ist lesen, von historischen Romanen über Krimis alles was nach Buch aussieht ist mir willkommen. Dazu gute Musik und ein gutes Glas Wein vorzugsweise Frankenwein das bedeutet gutes Leben. (Kleine Anmerkung von mir: nun ja Frankenwein in Norwegen - den habe ich noch nicht bei Vinmonopol gesehen, leider)

Mein Hobby Nummer 3. ist das wandern mit meinem Mann, es gibt immer wieder neue Wege zu entdecken. Klar macht es vom Frühling bis in den Herbst den meisten Spass zu wandern aber auch im Winter sind wir oft unterwegs.

Mein Hobby Nummer 4. ist die Fotografie, bei jeder Tour oder wenn wir so unterwegs sind, ist die Kamera ( mittlerweile eine Canon Spiegelreflex 500D ) mein ständiger Begleiter. Im laufe der letzten Jahre habe ich eine reichhaltige Fotosammlung zusammen bekommen.

 

 

 

 

 

 

mein Sohn Jean-Philipp
mein Sohn Jean-Philipp


Lieblingsszitate:

Mein Lieblingszitat lautet:

Einen ruhigen Geist kann nichts erschüttern. Er geht in seinem beständigen Rhythmus durch Glück und Unglück, wie eine Uhr im Gewittersturm.

-Robert Luis Stevenson-

 

unsere heimlichen Chefs
unsere heimlichen Chefs

 

Darf ich vorstellen unsere drei heimlichen Chefs...!!!

Von links aus Krümmelchen in der Mitte die schwarze Schönheit Princess und dann noch als dritte im Bunde Moppelchen. Alle drei sind waschechte "Norwegerinnen". Sie haben nicht nur uns im Griff sondern auch unsere Schäferhund-Huskyhündin Kira.

Kira
Kira

 

Das ist unsere Kira, eine 6. Jahre alte Schäferhund - Huskyhündin. Sie ist bei jeder Wanderung dabei, auch zur Trolltunga. 

Von vielen Norweger wird sie für einen Wolf gehalten, was wir nun gar nicht verstehen können. Unsere drei Katzedamen haben sie voll im Griff. Kira weiss von sich aus wohl nicht ganz...ist sie nun ein Hund oder eher eine Katze...oder gar ein Mensch...egal sie ist für uns ein toller Begleiter..in allen Lebenslagen.

 

Seit Oktober 2014 gehört nun Terry, eine Dackel-Terrierdame zu unserer Familie. So klein ist sie nun nicht mehr, aber sie hat doch so ihren eigenen Kopf. Laufen findet sie klasse genauso wie Schnee. Was sie nicht mag ist Autofahren, da kann sie dann doch ziemlich einen an den Rand eines Nervenzusammenbruches bringen. Der Grund...sie bellt gerne. 

Mein Mann und ich haben in den letzen Jahren das gemeinsame "Backen" für uns entdeckt. Zu diesem Hobby kamen wir aus Mangel an guten Torten und Kuchen hier vor Ort. 

Mittlerweile haben wir sogar schon die erste "Hochzeitstorte" für Freunde hergestellt.

 

Wir haben gerne Gäste und so konnte schon so mancher "Durchreisender" bei uns in den Genuss von Kaffee und selbstgemachter Torte kommen.

 

 

Hier eine kleine Auswahl an "Leckereien".... im Herbst und Winter kommen dann noch selbst hergestellte Pralinen dazu...

Hier ein kleine Auswahl an Bildern und Sachen aus Holz die ich in meiner Freizeit herstelle....